Datenschutzhinweise

Eine Nutzung der Internetseiten von Mehr Spielraum für Kinder e.V. ist grundsätzlich ohne jede Angabe personenbezogener Daten möglich.

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten in gesetzlich geregelten Verfahren. Dem Verein Mehr Spielraum für Kinder e.V. ist dabei der Schutz personenbezogener Daten sehr wichtig.

Mit den folgenden Hinweisen möchten wir Sie darüber informieren,

  • an wen Sie sich zur Geltendmachung Ihrer Rechte oder bei Fragen zum Datenschutz wenden können,
  • auf welcher Grundlage wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten,
  • wie wir mit Ihren personenbezogenen Daten umgehen und
  • welche Rechte Sie nach dem Datenschutzrecht gegenüber dem Verein haben.

Ihre personenbezogenen Daten werden durch den Vorstand des Vereins Mehr Spielraum für Kinder e.V. verarbeitet (Verantwortliche Stelle). Die Kontaktdaten der Verantwortlichen Stelle sind auf dieser Homepage unter der Rubrik „Kontakt“ aufgeführt.

Ihre personenbezogenen Daten werden für Zwecke der Bearbeitung Ihrer Anfrage, bei Mitliedern für die Durchführung der Mitgliedschaft im Verein Mehr Spielraum für Kinder e.V. verarbeitet. Ihre personenbezogenen Daten werden nur verarbeitet, soweit dies zur Wahrnehmung der Aufgaben des Vereins bzw. der Erfüllung gesetzlicher Pflichten erforderlich ist oder Sie ausdrücklich eingewilligt haben.

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitungsvorgänge ist in erster Linie Artikel 6 Absatz 1 DSGVO (Datenschutz-Grundverordnung).

Nach Beendigung unserer Rechtsbeziehungen können die Daten zur Erfüllung anderer gesetzlicher Pflichten verarbeitet werden, etwa um gesetzlichen Aufbewahrungspflichten nachzukommen.

Zu anderen als den genannten Zwecken werden Ihre personenbezogenen Daten nur weiterverarbeitet, wenn es eine gesetzliche Grundlage für die jeweilige Datenverarbeitung gibt oder wenn Sie in eine solche Weiterverarbeitung vorher ausdrücklich eingewilligt haben.

An Dritte übermitteln wir personenbezogene Daten im Einzelfall im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen, soweit es für unsere oder deren Aufgabenerfüllung erforderlich ist,

Für die Aufbewahrung von Dokumenten und die zugehörigen Aufbewahrungsfristen gelten unterschiedliche Gesetze.

Nach Beendigung der Mitgliedschaft bzw. unserer Zusammenarbeit werden Ihre personenbezogenen Daten in der Regel nach 6 bzw. 10 Jahren vernichtet.

Den Betroffenen stehen im Rahmen des geltenden Rechts folgende Rechte aus der DSGVO zur Verfügung:

  • Auskunft über die Verarbeitung (Artikel 15 DSGVO) Berichtigung unrichtiger Daten (Artikel 16 DSGVO)
  • Löschung nicht mehr benötigter Daten (Artikel 17 DSGVO)
  • Einschränkung der Verarbeitung (Artikel 18 DSGVO)
  • Datenübertragbarkeit (Artikel 20 DSGVO)
  • Widerspruch gegen die Verarbeitung (Artikel 21 DSGVO)

Ihre einmal erteilte Einwilligung uns gegenüber können Sie jederzeit widerrufen (gem. Art. 7 Abs. 3 DSGVO). Durch den Widerruf wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund Ihrer vorherigen Einwilligung erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Der Widerruf hat nur zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen.

Personen unter 18 Jahren sollten ohne Zustimmung der Eltern oder Erziehungsberechtigten keine personenbezogenen Daten an uns übermitteln. Wir fordern i.d.R. keine personenbezogenen Daten von Kindern und Jugendlichen an. Wissentlich sammeln wir solche Daten nicht und geben sie auch nicht an Dritte weiter.

Back to Top